alle Geschichten

Innovation pur im Ländle

7 Werke in Österreich. Produktionsstandorte in Polen, USA, Brasilien. Tätig in über 100 Märkten. 5900 Mitarbeiter. Das ist die Julius Blum GmbH, Marktführer bei Scharnier-, Auszug- und Klappensystemen mit Hauptsitz …

Bärenstark

Betrachtet man die Medienlandschaft in der Bundeshauptstadt Bern, so stechen einem drei Publikationen besonders ins Auge: Anzeiger Region Bern, Berner Landbote und Berner Kulturagenda. Welches ist ihr gemeinsamer Nenner?

«Tscheggsch de Pögg»

Der EHC Biel macht Furore: Sieg gegen den ewigen Rivalen aus der Landes-hauptstadt und Lancierung des ersten rein digitalen Fan Magazins der Schweiz. «Overtime» wurde von der SonntagsZeitung gleich zur App …

«Inserate-Kiosk» weltweit!

Source zeigt eindrücklich, welches Potenzial eine innovative Design- und Kommunikationsagentur aus vjoon K4® schöpfen kann. Besonders ihr «Inserate–Kiosk» für das international tätige Unternehmen Barry Callebaut zeugt davon.

Volle Crafft voraus

«Unterscheidung: Handwerker, Kopfwerker, Bauchwerker.» Einen Aphorismus des deutschen Schriftstellers Emil Gött könnte man bemühen, um die Kultur zu umreissen, mit der bei Crafft aus scheinbar Getrenntem ein neues Ganzes entsteht.

Innovation hat Tradition

Selten sind sie geworden, die jahrzehnte langen Kundenbeziehungen. Eines dieser seltenen Beispiele ist die Zusammenarbeit der Sonderegger Druck AG mit der Topix AG. «Innovation hat Tradition» gilt dabei als konstanter Wert.

Wo Medien gemacht werden

«Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen bauen Windmühlen.» Dieses chinesische Sprichwort drückt aus, wie die galledia ag mit Standorten in Flawil und Berneck Veränderungen …

Der Kluge liest im Zuge

«via» ist eine feste Grösse in der Schweizer Zeitschriften-Landschaft. Es erscheint zehnmal jährlich in einer Auflage von 150 000 Exemplaren in Deutsch und Französisch und ist damit das grösste Verkehrs- und …

Flickflauder – wie bitte?

Appenzeller Käse, Biberli, Alpenbitter, Siedwurst, Molken-Kuren, Naturheiler, Lindauerli, Zäuerli, Stobede, Schölleschötte, Ruggussele, Räuchle. Eigentümliches und Bodenständiges findet man im Appenzellerland zuhauf.